Newsbild
Erweitertes Sponsoring: Ideensammlung und -priorisierung [Update: 01.01.2021]
Veröffentlicht am 01.Jan.2021 - ProLeague Allgemein von Fredchen777 - 1869 mal gelesen

In den letzten Wochen haben wir uns mit unserem Hauptsponsor Team Gahmann Schillinger (bei SDW Zuschauern auch bekannt als LR Health & Beauty Systems zusammengesetzt und sie würden sich gerne zukünftig noch mehr einbringen. DonSchilli (aktuell bei Veritas Gaming aktiv) möchte mehr einbringen, jedoch soll das Geld nicht in externe Stellen gesteckt werden, sondern in irgendeiner Weise der Community zugutekommen.

 

Der Spielerrat und die Admins haben sich dann zusammengesetzt, um mögliche Verteilungen auszuarbeiten. Dabei kamen wir auf die in der Umfrage unten nachzulesenden Optionen. Jetzt suchen wir nach der allgemeinen Meinung der Community, welche Möglichkeiten für euch die besten sind.

 

Wie immer wird es Optionen geben, die wir übersehen haben, entsprechend wäre es gut, wenn ihr eure eigenen Gedanken in den Kommentaren oder im letzten Abschnitt der Umfrage veröffentlicht. Vielleicht fällt euch ja eine gute Variante ein?

 

 

Hier die Abstimmung: https://forms.gle/mRC2sRdJ7mbJTJ3z8

 

Nachträglich bedanken wir uns ausdrücklich bei DonSchilli und seiner Firma für das Vertrauen in die ProLeague und freuen uns über das zusätzliche Engagement seinerseits. An dieser Stelle wollen wir deutlich erwähnen, dass die TSG fast die Hälfte der laufenden Kosten pro Jahr trägt und stets gewillt ist, die Community und den Modus voranzubringen.

 


 

Update 01.01.21

Die Ergebnisse der Umfrage sind eingegangen und entsprechend könnt ihr in naher Zukunft mit Varianten der besser bewerteten Vorschläge rechnen:

 

 

Bei den Freitexten sind hauptsächlich die Aspekte Community-Größe (in Sachen wie Außenwerbung und Seiten-Usability) und PLACT erwähnt worden und während das PLACT und dessen Nutzbarkeit demnächst eine Verbesserung bekommen sollten (ohne Garantie oder Release-Zeitpunkt), ist es nicht Teil der möglichen Nutzung dieser Finanzmittel. Zusätzlich kann man hier mit Finanzierung nur wenig erreichen, da die Freigabe durch Virenschutzprogramme nicht nur deutlich teurer ist, sondern auch bei Updates (wie sie bei jedem Origin Update nötig sind) für Verzögerung sorgt. Während die Finanzierung von Öffentlichkeitsarbeit der Vereine ebenfalls nicht Ziel dieser Gelder ist, ist auch die meistgewählte Option eine sehr gute Möglichkeit hierfür. Wir halten euch auf dem Laufenden diesbezüglich.

 

Zuletzt nochmal ein Danke an DonSchilli für die Möglichkeit, an der ProLeague zu arbeiten.


  • 15 Kommentare
  • 01.01.2021 um 12:00


Bild
Sulu 02.01.2021 um 10:34
Schade, ich haette besondere Spielerawards oder leistungsbezogene Ligenpraemien besser gefunden. Aber da sieht man mal die Unterschiede zwischen der PS und der PC Community. Das ist schon heftig wie unterschiedlich :D
Bild
DonSchilli 18.12.2020 um 22:36
@formkiller ich missverstehe dich permanent weil du immer von Verein statt vom Team redest
Bild
Formkiller 18.12.2020 um 21:14
das geht ja nur Schilli um die Vereinsfinanzen. Geht ja nicht drum dass die Spieler direkt hier fett verdienen, sondern dass man da dann irgendwie sich ohne Corona dann mal nen Vereinstreffen drauss finanzieren kann oder so. Halt ne feste Basis
Bild
Smeey 16.12.2020 um 20:39
Hab nicht alles gelesen, falls es schon genannt angesprochen wurde bitte ignorieren. Es wäre doch sinnvoll das zusätzliche Geld in die Neuprogrammierung der Website zu stecken?
Bild
DonSchilli 16.12.2020 um 18:58
hi nochmal zu meiner Aussage.... Dies Spieler im DFB machen ja die Spielervertraege und Ihr Einkommen ja nicht mit dem DFB aus, sondern mit den Vereinen. Die Vereine wiederum bezahlen die Spieler aus deren Einnahmen durch Sponsoren und Uebertragungsrechten und Merchverkaeufen.usw. Ist also zb. Penta oder Equality nicht in der Lage, den Spieler zu finanzieren, macht er ja betriebswirtschaftlich was falsch. Die Proleague kann da nicht zb. alle Spieler mit Merch oder finanziellen Mitteln ausstatten......Also langfristig gesehen....
Bild
Formkiller 16.12.2020 um 15:40
Bin ich bei Sulu. Das ist ziemlich gut vergleichbar, da sowohl DFB+DFL als auch die PL den Spielbetrieb ermoeglichen. Das hat mit Vereinsclans nix zu tun. Was nur nicht kommen darf und das hab ich jetzt in den Vorschlaegen da gelesen sind Leistungspraemien nicht fuer ganze Ligen sondern fuer die Aufsteiger. Weil dann kommt man bei so nem Modell in die missliche Lage, dass du eher Aufloesungen foerderst um in League THREE Aufstiegsgelder abzugreifen. Das ist halt voelligst Banane. Deswegen gestaffelt nach Platzierung und die hoechsten Spielklassen zuerst. Dann kriegste Leistungskultur hinein und bei entsprechenden Summen (die natuerlich jetzt in weiter Ferne liegen, aber irgendwo muss man ja anfangen) lockste dann Vereine/Spieler an.
Bild
Sulu 16.12.2020 um 12:02
@DonSchilli Ich wuerde jetzt mal behaupten, dass die PL mit dem DFB vergleichbar ist. Demnach wuerden ja die Vereine aka Teams Startgeld bezahlen, um den Wettbewerb zu ermoeglichen. Im Gegenzug dazu stellt die PL leistungsbezogene Preisgelder zur Verfuegung. Ich verstehe da dein -Das Problem dabei ist nicht die PL, sondern auch die Vereinsclans- nicht. Oder ist da meine Interpretation falsch?
Bild
Fitzo 15.12.2020 um 12:46
Hab mal die doppelten geloescht.
Bild
DonSchilli 14.12.2020 um 23:35
das Problem dabei ist nicht die Proleague, sondern auch die Vereinsclans. Diese muessen sich dafuer aussprechen. Eine Seite wie die Proleague, kann dabei nur sekundaer helfen. Ein Beispiel ist da der DFB....er zahlt nicht an Spieler sondern an den Verein....
Bild
DonSchilli 14.12.2020 um 23:27
@ Formkiller....
Bild
Formkiller 14.12.2020 um 22:50
Nochmal in Lesbar: Gefaellt vllt nicht jedem, aber da ich zur Professionalisierungsfraktion gehoere bzw. da sogar ein Hardliner bin, spreche ich mich fuer leistungsbezogene Praemien im LIGENBETRIEB aus. Ganz mit dem Blick auf den realen Fussball mit den TV Geldern gerichtet: Wenn wir langfristig fuer neue Teams und potenzielle Spieler attraktiv sein wollen und zugleich auch unsere Top Teams halten wollen (wo wir nun seit mehreren Saisons in Folge einen schweren Aderlass in der ProLeague haben), muessen wir zwangslaeufig auf feste Preisgelder gehen. Nur mit dem Prinzip (Lohn fuer Leistung) schafft die ProLeague auf Dauer ein attraktives Produkt, welches sich fuer neue und alte Spieler vermarkten laesst und die Zukunft der PC Community nicht nur sichern, sondern eben vllt auch ausbauen koennte. Vorschlag wie es aussehen kann: 1. Zuerst versuchen Praemien fuer die Top-Plaetze der LEAGUE ONE zu stellen 2. Im Anschluss nach Platzierung abgestuft die komplette LEAGUE ONE abzudecken 3. Dann im weiteren Schritt Aufsteiger aus LEAGUE TWO mit Platzierungsbonus versorgen 4. Dann Rest der LEAGUE TWO 5. usw. Bei genaueren Nachfragen zu der Idee kann man sich gerne noch an mich wenden. Oder sich alternativ mal einfach die Finanzierung der drei deutschen Profiligen im realen Fussball ansehen.
Bild
Cryzuz_AUT 14.12.2020 um 16:43
An dieser Stelle, vielen Dank an DonSchilli auch von meiner Seite. :)
Bild
Chris 14.12.2020 um 13:38
Hmmmm :) Er war stehts bemüht würde im Zeugnis stehen :)
Bild
ThePhenomenaIOne 14.12.2020 um 13:02
Genau ja.
Bild
maexville 14.12.2020 um 10:47
*stets gewillt
Kontakte
Alle User (181 online)