Newsbild
„Wollen erkannt werden“ - 187 Rasenbande über Logogestaltung
Veröffentlicht am 16.Feb.2020 - Community von ALL4TheSan - 1383 mal gelesen

„Nie ohne mein Team“ – So lautet der Slogan im neuen Logo der 187 Rasenbande. Dies soll mehr sein als nur eine leere Worthülse, es soll das Motto des neuen ProLeague Drittligisten werden. Vor der Saison 19 neugegründet, gespickt mit vielen ehemaligen League ONE Spielern, stieg das Team um 187-Jannik2711 und 187-Tom4lh4wK mit 61 Punkten und einer Tordifferenz von +103 in ihrer Premierensaison, noch unter dem Namen Hurricane eSports, direkt auf. Nun gehen sie in der Saison 20 als 187 Rasenbande im auf „fiverr“ neugestalteten Look auf Tore- und Punktejagd.

 

Warum es zu dem Image-Wechsel kam, was sich die Jungs davon erhoffen, wie genau das ablief und weshalb eine solche Markenbildung der Verbreitung der ProLeague und des Pro Clubs dienen kann - erfahrt ihr in unserem Interview mit Team-Captain 187-Jannik2711:

 

 

Ihr habt euch vor kurzem dazu entschieden, euren Namen von Hurricane eSports zu 187 Rasenbande zu ändern. Wie kam es dazu?

 

187-Jannik2711: 187-Tom4lh4wK und ich hatten den Namen 187 Rasenbande schon immer im Kopf. Seit FIFA 17 kennen wir uns und seitdem spielen wir auch regelmäßig beim Fun-Clubben oder bei Abendturnieren in einem Club, der 187 Rasenbande heißt. Das ist eine Art Running-Gag bzw. Insider gewesen. Eigentlich wollten wir, wenn wir zusammen ein Team aufbauen, direkt unter diesem Namen spielen. Allerdings hat sich vor der Saison ein Bekannter bei mir gemeldet, der uns angeboten hat, unter der Flagge von Hurricane eSports zu spielen. Das haben wir eine Saison gemacht, um es auszuprobieren. Das war auch echt gut, allerdings ist 187 Rasenbande einfach unser Ding. Das hat allerdings nichts mit Nachmachen zu tun, wie es uns teilweise vorgeworfen wurde. Als wir damit angefangen haben - hatten wir noch gar keine Ahnung von der Existenz der BoyZ N the Hood beispielsweise. Wir haben generell ein paar Spieler, die die Musik und den Style der 187-Strassenbande feiern. Es gab zusätzlich noch ein paar Kleinigkeiten, die uns dazu bewegt haben, uns nun umzubenennen. Mir persönlich ist der Style, die Trikots, das Logo und eine coole Präsenz nach Außen sehr wichtig. Ich habe auch in der Vergangenheit schon Highlight-Videos gemacht, weil es mir wichtig ist, dass man bei einem Club mehr sieht als einfach nur die Tatsache, dass wir spielen - sondern man dann auch die Möglichkeit hat, diese Spiele anzusehen.

 

 

Euer neues Logo ist mit der Russenhocke und dem Aussehen der Figur stark an den Straßen-Look der realen 187-Straßenbande angelehnt. Wieso habt ihr euch genau für dieses Motiv entschieden und hat die Farbe Lila eine besondere Bedeutung?

 

187-Jannik2711: Wir hatten den Namen schon und haben uns dann etwas umgeschaut, was die 187 Straßenbande angeht und was man so als Motiv umsetzen könnte. Da haben wir schon einige coole Sachen bei Google-Bilder gefunden. Das mit der Russenhocke hat uns am besten gefallen, die Pose bleibt gut im Kopf und hat die Parallele mit dem entsprechenden Torjubel in FIFA. Wir haben uns für die Farbe Lila entschieden, weil wir etwas Dunkleres haben wollten, was etwas „böser“ wirkt und so auch zum Straßen-Image passt. Ein dunkles Lila findet man selten in der ProLeague und wenn man jetzt auf ein Lila-Team in FIFA trifft, dann weiß man relativ schnell, wer das ist. Wir haben also einen guten Wiedererkennungswert. Die Sterne und die Krokodile haben keine weitere Bedeutung, der Style hat uns einfach gefallen.

 

 

Ist „Nie ohne mein Team“ für euch mehr als nur ein Textauszug aus Song-Lyrics (Bonez MC & RAF Camora), quasi euer Motto?

 

187-Jannik2711: Ja, das ist auf jeden Fall unser Motto. Wir wollten generell einen Spruch aus der 187-Szene. Der hat uns am besten gefallen und er passt auch gut zu uns, da wir ein gutes Team-Klima und wenig Abgänge haben. Auch mit den paar Jungs, die uns bisher verlassen haben, haben wir immer noch ein gutes Verhältnis, wir sind mit niemandem verstritten und wollen auch nicht diejenigen sein, die Stress haben in der Community. Außerdem habe ich es schon immer gemocht, wenn ein Team einen Spruch oder ein Motto hat. Das kenne ich schon von den BLUEJAYS mit „feelBlue“ auch das hat für mich einen Wiedererkennungswert, da weiß man gleich – wer wozu gehört.

 

 

Wie habt ihr den Designer für Euer Logo gefunden und wie lief der Gestaltungsprozess ab?

 

187-Jannik2711: Ich habe auf fiverr nach jemandem gesucht, der Logos designed. Es gibt dort sehr gute Filter-Optionen, so konnten wir nach Designern suchen, die Logos erstellen und gleich unsere Preis-Vorstellungen mit einbringen. Wir haben dann jemanden gefunden, der uns eine kostenlose Skizze erstellt hat und bei dem es im Endeffekt 35€ gekostet hat, um diese Skizze dann in ein Logo umzusetzen. Dafür haben wir sowohl die Quell-Datei als auch eine beliebig vergrößerbare Vektor-Datei und noch dazu ein vollkommen selbst gezeichnetes Logo bekommen. Der Designer sprach zwar nur Englisch, aber dennoch war die Kommunikation recht gut. Die Skizze haben wir nach unseren Vorstellungen innerhalb von 24 Stunden bekommen, das fertige Logo hatten wir dann nach ca. 5 Tagen. Währenddessen hat er uns immer wieder neue Versionen geschickt, zu denen wir Feedback geben konnten, was der Designer dann direkt umgesetzt hat. Generell ist fiverr recht einfach zu benutzen, weil fiverr gut vorsortiert. Dann gibt es auch Designer, die fiverr selbst empfiehlt und zur Not kann man auch auf die Bewertungen und Vorschaubilder schauen.

 

 

Würdest du fiverr und euren Designer weiterempfehlen?

 

187-Jannik2711: Ja, das würde ich sofort. Sowohl fiverr, als auch unser Designer hat uns die Suche und das Design da echt einfach gemacht. Ihr könnt ja gerne mal hier vorbeischauen. Solltet ihr Euch ebenfalls ein Logo designen lassen, könnt ihr ja liebe Grüße von der 187 Rasenbande ausrichten. Bei 35€ für dieses detailreiche Logo, Quell-Datei und Vektor-Datei kann man nur von einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen. Natürlich müsste man dafür Englisch-Kenntnisse haben, da der Designer aus Indonesien stammt. Allerdings gibt es auch andere Designer, sogar einige, die Deutsch sprechen.

 

 

Ist ein hochqualitatives Logo mit Wiedererkennungswert wichtig und könnte sich diese „Marken-Bildung“ und dadurch Prestige-Duelle zwischen zwei großen Namen auch positiv auf die Verbreitung des Pro Clubs und der ProLeague auswirken?

 

187-Jannik2711: Ich denke schon, es ist sicherlich kein Haupt-Faktor, wie vergleichsweise die spielerische Qualität, aber Teams mit einem guten Namen und einem guten Logo bleiben mehr im Kopf und wecken auch mehr Interesse. Das ist bei Firmen nicht anders als hier im Pro Club. Es geht hier zwar nicht direkt um Geld, aber dennoch wollen wir gerne ein gutes Bild nach Außen haben.

 

 

 

 


  • 14 Kommentare
  • 16.02.2020 um 18:51


Bild
Cyphere666 28.02.2020 um 18:35
Jannik2711, egal, cooler Name. An was habt ihr gedacht "Menace II Society" ? Und mitn bissi Phantasie könnte der Heinz auf eurem Logo Ice T nahekommen, passt schon, hat Wiedererkennungswert, sogar bei alten Männern wie mir. Viel Glück in der Liga.
Bild
Jannik2711 23.02.2020 um 19:17
@Cyphere666 In Californien um genau zu sein und doch wissen wir LG
Bild
Cyphere666 21.02.2020 um 18:43
hauptsache 187 von meiner Origin ID geklaut und ich bezweifel auch, das denen klar war,das 187 der Mordparagraph in den USA ist.
Bild
Nguyen 19.02.2020 um 17:10
Auf jedenfall mal was neues! :)
Bild
Fitzo 18.02.2020 um 18:42
Dann schreibs doch mit in den Text :)
Bild
Jannik2711 18.02.2020 um 17:27
@michz Also die Kommunikation war nicht 100% perfekt aber trotzdem gut und wir haben noch eine Kleinigkeit geändert wie man sehen kann wenn man sich das Logo auf Fiverr anguckt, dadurch habe ich 4 gegeben, denke aber wenn man sich ein bisschen mehr zeit lässt ist das Kein Problem.
Bild
ThePhenomenaIOne 18.02.2020 um 13:07
Russenhocke, da weiß man schon, was euer Torjubel ist. ^^
Bild
michz 18.02.2020 um 13:00
Ich finds schön & fiverr ist auch richtig toll. Aber warum nur 4 Sterne für den Designer? ;)
Bild
Jannik2711 18.02.2020 um 11:23
Sehr gut umgesetzt was ich gesagt habe, Danke für das nette Interview :)
Bild
Taz 18.02.2020 um 10:43
(Der Kommentarfunktion fehlt ein bearbeitungsbutton :D )
Bild
Taz 18.02.2020 um 10:42
Grad kleinere Grafiker oder VFX Artists, wie ich, nutzen Fiverr auch sehr gern (www.fiverr.com/tazonair). Und ich muss der Jannik recht geben, ein Slogan bleibt hängen genauso wie eine gute Präsentation nach außen.
Bild
Taz 18.02.2020 um 10:40
Ich find es gut das Fiverr hier auch mal positiv herausgestellt wird und nicht immer beschimpft wird das sie deutschen grafikern die arbeit wegnehmen etc.
Bild
ALL4TheGameYT 18.02.2020 um 10:34
Schönes Interview : )
Bild
Klaqz 18.02.2020 um 08:31
Ein Sack Zwiböööln
Kontakte
Alle User (18 online)